Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Solarthermie einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Ortsdaten
  • Projektdaten
  • Angebote
Sie erhalten nur Angebote von spezialisierten Fachbetrieben
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wichtig für den erwarteten Stromertrag
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Mit einem Stromspeicher können Sie Ihren Eigenverbrauch optimieren
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wichtig für richtige Dimensionierung des Speichers
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann ist Ihre Photovoltaik-Anlage ans Netz gegangen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch die SWK Bank
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
5 Anbieter in Ihrer Region gefunden
Komplettieren Sie jetzt Ihre Anfrage und erhalten Sie unverbindliche Angebote
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Ich willige ein, dass die DAA Deutsche Auftragsagentur GmbH meine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme verwendet, um meine Angaben zu meinem Projekts und meine Kontaktdaten zu überprüfen und Einzelheiten meines Projekts zu besprechen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Näheres finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 22 Anfragen heute 4.4/5 aus 12879 Bewertungen

    Der beste Neigungswinkel

    Sowohl die Solarthermie Dachneigung als auch die Ausrichtung nach Himmelsrichtung der solaren Anlage bestimmen, wie gut die Leistung einer Solaranlage ist. Bei Solarthermieanlagen gibt es die Möglichkeit, sie zur Gewinnung von warmem Wasser oder zum Heizen zu nutzen. Deswegen ist es empfehlenswert, die Solarthermie Dachneigung unterschiedlich einzustellen.
    Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Solarthermie DachneigungBild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg Osten geht die Sonne auf, im Süden ist ihr Mittagslauf, im Westen wird sie untergeh'n, im Norden ist sie nie zu seh'n. Was als Merkspruch für die Sonnenbahn auf der Nordhalbkugel gültig ist, ist auch für die Nutzung der Solarenergie wichtig, denn eine Solarthermie-Anlage wird möglichst niemals nach Norden ausgerichtet.

    Liegt die Anlage in Richtung Ost oder West scheint die Sonne täglich nur kurze Zeit direkt auf die Module. Im Südwesten oder Südosten sieht es schon besser aus, da die Sonne dann neben dem Morgen (im Osten) auch noch am frühen Mittag auf die Anlage scheint.

    Den besten Wirkungsgrad im Bezug auf die Himmelsausrichtung wird mit einer südlichen Solarthermie Ausrichtung erreicht. Wenn dann noch die Solarthermie Dachneigung optimal auf den Verwendungszweck der Anlage ausgerichtet ist, bringt sie die bestmögliche Leistung.

    Welchen Einfluss hat die Solarthermie Dachneigung?

    Eine Solarthermie Dachneigung von 30 bis 50 Grad ist optimal, wenn die Anlage überwiegend zur solaren Warmwassergewinnung im Sommer genutzt werden soll. In dieser Jahreszeit steht die Sonne höher als im restlichen Jahr. Daher erreicht mit dieser Neigung fast eine Einstrahlung im 90°-Winkel, dem optimalen Einstrahlungswinkel für die Sonne.

    Wird die Anlage als Solarheizung für die Übergangszeit im Frühjahr und im Herbst gebaut, verhält es sich etwas anders mit der Ausrichtung zum Himmel hin. Da die Sonne dann in einer geringeren Höhe ihre Runden am Himmel zieht, wird hier für auch die Solarthermie Dachneigung anders in einem steileren Winkel eingestellt. Hier ist eine Neigung von 45 Grad bis etwa 70 Grad optimal, denn dann erreicht man in der Übergangszeit eine gute Sonnenernte.

    Wird eine Anlage nachträglich auf ein Dach mit ungünstiger Solarthermie Dachneigung oder auf einem Flachdach aufgebaut, werden die Module auf Ständern montiert. Mit dieser Aufständerung lässt sich dann der Winkel optimal einstellen. Allerdings kann dann die Dachfläche nicht Kollektorfeld an Kollektorfeld gebaut werden. Die Solarthermie Kollektoren beschatten sich sonst gegenseitig, was sich ungünstig auf die Leistung auswirken würde.

    Wir finden die besten Solarthermie Solar Fachbetriebe
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur de.SolarContact.com