Anbieter für Solaranlagen vergleichen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
10 Anfragen heute
4.4 von 5 (12523 Bewertungen)

Solaranlagen Förderung für Solarthermie und PV

Umweltfreundliche und nachhaltige Heizung oder Stromerzeugung muss nicht teuer sein. Im Bereich der Solarthermie und Photovoltaik warten zusätzlich zu den Einsparungsmöglichkeiten Unterstützungsarten, damit Interessenten Investitions- und laufende Kosten nicht komplett alleine tragen müssen. Das Thema Solarförderung zieht weite Kreise und ist sowohl in bundesweite als auch regionale Möglichkeiten unterteilt. Hier finden Sie einen Überblick, wie Sie die optimale Solaranlagen Förderung für Ihr Projekt finden.
Jetzt Fachbetriebe für Solar finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Solaranlagen Förderung für Photovoltaikanlagen 2015

SolarförderungBild: © SCHOTT Solar AGSolaranlagen Förderung für Photovoltaik wird von einem eigenen Gesetz - dem "Erneuerbare-Energien-Gesetz" (EEG) - geregelt. Die Einspeisevergütung garantiert, dass jede erzeugte Kilowattstunde Strom durch den Netzbetreiber gut vergütet wird. Bei Eigenverbrauch des Stroms gibt es eine gestaffelte Solarförderung, je nach Umfang.

Laufende Kosten sind die eine Seite von Solarförderung, aber auch die Investitionskosten können durch entsprechende Solaranlagen Förderung reduziert werden. Mit einem Photovoltaikanlagen Kredit der KfW Bank können Sie Ihre Anschaffungskosten reduzieren - die Kredithaftung übernimmt die Regierung.

In einzelnen Bundesländern und Kommunen gibt es zusätzliche regionale Solarförderung, wobei immer auf die Kombinierbarkeit der Solaranlagen Förderung geachtet werden sollte. Für Unternehmen bietet sich das ERP Umwelt- und Energieeffizienzprogramm an, welches anhand sehr niedriger Zinssätze eine Solarförderung für Anlagen vergibt, deren Wert mindestens 50.000 Euro beträgt.

Solaranlagen Förderung für Solarthermieanlagen 2015

Auch bei der Solarförderung für Solarthermie ist die KfW Bank ein guter Ansprechpartner. Die KfW Bank unterstützt mit günstigen Krediten, die aber eine Rückzahlung voraussetzen.

Wenn Sie planen, Solarthermie zu Heizungszwecken oder zur Warmwasserbereitung zu nutzen, offeriert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Solarförderung für bestehende Gebäude. Im Gegensatz zum Kredit erhalten Sie im Rahmen dieser Solaranlagen Förderung wirklich einen Investitionsbeitrag. Diesen müssen Sie nicht zurückzahlen. Derzeit (2015) beläuft sich die Solaranlagen Förderung auf einen Mindestbetrag von 500 € für Warmwasser Solarthermie und 2.000 Euro für heizungsunterstützende Anlagen. Weitere Fördermöglichkeiten können durch ein umfassendes Boni-Angebot der BAFA generiert werden - wer clever kombiniert, beispielsweise mit Biomasse, kommt in den Genuss zusätzlicher Solarförderung.

Eines gilt für jede Solaranlagen Förderung: Unbedingt vorab informieren und Fördervertrag rechtzeitig einreichen! Sollte keine Möglichkeit zur Solarförderung gegeben sein, ermöglichen Solarthermie und Photovoltaik aber auch durch die laufenden Kosteneinsparungen nach einiger Zeit eine Amortisierung der Investitionskosten und einen deutlichen Vorteil gegenüber Gas- und Ölheizungen oder einen gewinnträchtigen Beitrag zur Ökostromerzeugung.

Wir finden die besten Solar Solar Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur de.SolarContact.com