Angebote für Solarthermie einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
21 Anfragen heute
4.4 von 5 (12491 Bewertungen)

Bewegung im Solarkreislauf

In einer Solarthermie Anlage befindet sich Solarflüssigkeit, die vom Kollektor zum Speicher und zurück transportiert werden muss. Diese Aufgabe übernimmt die Solarpumpe. Die Solarpumpe kann die Leistungen beim Pumpen den Bedürfnissen anpassen, die jeweils an die Heizung gestellt werden. Für gewisse Anlagen wird eine individuelle Solarpumpe eingesetzt.
Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

SolarpumpeBild: Grundfos GmbH

Dabei wird in der Pumpe ein Schaufelrad durch einen Motor angetrieben, der durch ein Spaltrohr vor der Flüssigkeit geschützt wird. Ein Solarregler steuert die Solarpumpe, indem er die Pumpe dann aktiviert, wenn die Solarflüssigkeit im Solarthermie Kollektor wärmer ist als im Solarspeicher.

Regelbare Solarpumpen arbeiten nur, wenn es sein muss


Heutzutage ist eine Solarpumpe mit mehreren Leistungsstufen ausgestattet. Arbeitet die Solarthermie-Anlage nach dem "Matched-Flow-Verfahren", wird die Pumpe ihre Leistung den aktuell anfallenden Anforderungen im Solarkreislauf angleichen.

Fällt keine Arbeit an, steht die Pumpe auch still. So wird eine unnötige Betriebszeit mit dem damit verbundenem Verbrauch an Ressourcen vermieden. In kleineren Anlagen, wie es in privaten Haushalten üblich ist, reicht eine kleine Solarpumpe meistens aus, die auch die Leistungseinstellungen i.d.R. selbst übernimmt. In größeren Systemen hingegen müssen die Werte vorher berechnet und die Pumpe anschließend richtig dimensioniert werden.

Spezielle Solarpumpen für besondere Solaranlagen

Enthält die Solaranlage einen Brauchwasserspeicher, muss eine spezielle Solarpumpe ein Messinggehäuse oder einer Auskleidung aus Edelstahl besitzen. Außerdem ist auch beim "Low-Flow-Konzept" (Verringerung der Pumpleistung zwecks Erhöhung des Wärmeertrages) und beim "Drain-'Back-Verfahren" (selbstständige Entleerung des Kollektors beim Stillstand der Heizungsanlage) eine spezielle Solarpumpe notwendig.

Was ist bei der Planung zu beachten?

Eine Solarthermieanlage ist sehr komplex. Eine gute Solarpumpe ist daher nur ein Teil im Gesamtkonstrukt. Wichtig ist auch die Wahl des richtigen Solarrohrs, durch das die warme Flüssigkeit von den Kollektoren zum Solarspeicher fließt. Ebenfalls sehr wichtig ist die Solarstation für das angestrebte Projekt. Gerade hier spielt die Feinabstimmung eine große Rolle, zumal eine Solarstation nicht für jede Solaranlage einsetzbar ist. Eine detaillierte Planung und umfangreiche Beratung sollte dem Projekt "eigene Solaranlage" daher immer vorausgehen.

Wir finden die besten Solarthermie Solar Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur de.SolarContact.com