Angebote für Solarthermie einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben 10 Anbieter in Ihrer Region gefunden.

Komplettieren Sie Jetzt Ihre Anfrage und erhalten Sie unverbindliche Angebote.

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen

Darum de.SolarContact.com
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
0 Anfragen heute
4.4 von 5 (10615 Bewertungen)
Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Solarthermie - Warmwasser & Heizen mit Solarthermie

Solarthermie wandelt Sonnenenergie in Wärme

Die Energie aus einer Solarthermie Anlage erwärmt das Wasser oder man führt sie zusätzlich - in Form einer Solarheizung - der Heizung zu. Solarthermie Anlagen arbeiten mit Kollektoren, die auf einem südlich ausgerichtetem Dach angebracht werden. Auf dem Markt sind Flachkollektoren und Vakuumröhrenkollektoren erhältlich. Röhrenkollektoren kosten mehr als Flachkollektoren, haben aber einen höheren Wirkungsgrad.

Der Unterschied zwischen Warmwasser-Solarthermie und der Heizungsunterstützung

Solarthermie für die Wassererwärmung sind preiswert und brauchen im Vergleich zu einer Solarheizung weniger Dachfläche. Eine durchschnittliche Anlage benötigt vier bis acht Quadratmeter Fläche und kostet zwischen dreitausend und sechstausend Euro. Solarthermie zur Wassererwärmung stellt bis zu zwei Dritteln des jährlichen Wasserbedarfs bereit.

Solarthermie zur Raumheizung hat mehr Platzbedarf und ist teurer als Solarthermie für das Warmwasser. Als Ausgleich hierzu spart eine solche Solarthermie Anlage aber auch mehr Energie ein. Eine Solarheizung hat eine Kollektorfläche zwischen 6 - 14 Quadratmetern und kostet im Schnitt sechstausend bis zwölftausend Euro.

Solarthermie ist immer nur ein unterstützendes System

Solarthermie Anlagen stellen große Mengen an Energie bereit - aber das gesamte Trinkwasser erwärmen oder ein Haus alleine zu beheizen übersteigt die Energiemengen, die eine Solarthermie Anlage bereitstellt. Aber diese Systeme sind auch nicht dazu ausgelegt. Eine Solarthermie Anlage ist grundsätzlich ein unterstützendes System, das Ihnen beim Sparen von Energie hilft. Gerade bei der Solarthermie ist durch die Vielzahl an Auslegungsbedingungen eine passgenaue Analyse durch einen erfahrenen Fachbetrieb unbedingt zu empfehlen.

Fördergelder helfen beim Bau einer Solarthermie Anlage

Fördergelder durch das BAFA sind bei der Solarthermie nur für die Solarheizung verfügbar. Der Förderbetrag liegt 2011 bei 120 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche. Ab 2012 sinkt er auf 90 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche. Bei veralteten Heizungskesseln gibt es den „Kesseltauschbonus“ von 600 Euro, wenn man einen alten Heizkessel durch einen modernen Brennwertkessel ersetzt und mit einer Solarthermie Anlage kombiniert.

Bildnachweise:

Die Solarheizung: © reimax16 - Fotolia.com
Solarthermie-Kollektoren: © Ingo Bartussek - Fotolia.com
Fördermittel: © contrastwerkstatt - Fotolia.com
Preise & Kosten: © Kara - Fotolia.com
Solarspeicher: © Kzenon - Fotolia.com
Hybrid-Heizung: © Andrey Sheldunov - Fotolia.com

Weitere Artikel