Anbieter für Solaranlagen vergleichen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Angebotsvermittlung zu erhöhen, können Sie uns widerruflich gestatten, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiterzugeben, die Ihre Daten ihrerseits an ihnen angeschlossene Fachbetriebe, Händler und Hersteller weiterleiten, damit diese passende Angebote unterbreiten können.

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
16 Anfragen heute
4.4 von 5 (12643 Bewertungen)

PV Anlage ohne Netzanbindung

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei einer Photovoltaik Inselanlage um eine komplett netzunabhängige PV Anlage. Es besteht keinerlei Verbindung zwischen der Insel Solaranlage und dem Stromnetz. Somit muss die durch ein Gerät zu verbrauchende elektrische Energie zu einhundert Prozent durch die Photovoltaik Inselanlage erzeugt werden.
Jetzt Fachbetriebe für Solar finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Photovoltaik Inselanlage für abgelegenes hausBild: SMA Solar Technology AG Eine solche Insel Solaranlage wird zumeist an Orten, deren dauerhafte Versorgung mit elektrischer Energie nur mit hohem Kostenaufwand oder überhaupt nicht realisierbar ist - manchmal aber auch aus ökologischen Gesichtspunkten - aufgebaut.

Parkautomat, Wohnwagen, Kleingarten oder eine abgelegene Berghütte: man trifft oft auf eine Photovoltaik Inselanlage, ohne sie überhaupt wahr zu nehmen.

Ein Wechselrichter macht den Gleichstrom nutzbar

Im Gegensatz zu einer normalen PV Anlage benötigt die Photovoltaik Inselanlage
zusätzlich große Akkus inklusive Laderegler. Ein Wechselrichter ist für diese PV Anlage in jedem Fall notwendig, da nur er den Gleichstrom aus den Solarmodulen in den benötigten ein- bis dreiphasigen Wechselstrom umwandeln kann. Ein Betreiben unserer, meist für die Steckdose ausgelegten, Elektrogeräte, ist ansonsten mit einer Photovoltaik Inselanlage nicht möglich.

Dreh- und Angelpunkt bei der Photovoltaik Inselanlage ist der Akku. Der Wechselrichter entnimmt die benötigte Energie aus diesem. Geladen wird der Akku über einen Laderegler von den Solarmodulen, sofern durch die Sonne genug Strom erzeugt wird. Vorstellbar wie ein Glas Wasser, dass durch einen Wasserhahn gefüllt und gleichzeitig mit einem Strohhalm leer gesaugt wird.

Eine Insel Solaranlage muss genau berechnet werden

Spielt es bei einer normalen Photovoltaik Anlage salopp gesagt keine Rolle, ob man ein oder zwei Module mehr installiert, so kann es bei der Insellösung entscheidend sein:

Für jedes Gerät ist der maximale Tagesenergieverbrauch zu berechnen, um die Photovoltaik Inselanlage richtig auszulegen. Dieser errechnet sich aus der Geräteleistung (beispielsweise 800 Watt für eine Mikrowelle) und der maximalen Nutzungsdauer pro Tag. Zu beachten ist, dass viele Elektrogeräte saisonal- oder monatsbedingt unterschiedlich stark benutzt werden. Ausgelegt und errichtet wird die Photovoltaik Inselanlage so, dass auch der höchste Tagesverbrauch an einem Tag mit geringster Sonnenscheindauer (ein bewölkter Wintertag), zuzüglich Sicherheitszuschlag, wieder erzeugt werden kann.

Aufgrund des Akkus, seiner Wartung und dem notwendigen Tausch nach mehreren Jahren, ist eine Insel Solaranlage teurer. Hier lohnt ein konsequenter Einsatz von energiesparenden Geräten; die eventuellen Mehrkosten spart man spielend durch die günstiger auszulegende Photovoltaik Inselanlage.

Wir finden die besten Solar Solar Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur de.SolarContact.com