Anbieter für Solaranlagen vergleichen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
17 Anfragen heute
4.4 von 5 (12496 Bewertungen)

Abschreibungsmöglichkeiten einer Solaranlage

Entscheidet man sich dafür, eine neue Solaranlage zu installieren, sollte man sich auch über die diversen Möglichkeiten zur Abschreibung informieren. Um eine Abschreibung Solaranlage vorzunehmen, gibt es einige Methoden. Anhand der Abschreibungen wird ausgedrückt, wie die Kosten beim Erwerb der Solaranlage in einem Nutzungszeitraum von 20 Jahren verteilt werden.
Jetzt Fachbetriebe für Solar finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Abschreibung SolaranlageAbschreibungen werden als Kosten angesehen, daher entsteht eine Steuerreduzierung. Diese Minderung ergibt sich aus dem Sachverhalt, dass der Gewinn, der zu versteuern ist, durch die Zusatzkosten reduziert wird. Betreibt man eine Solaranlage, besteht die Möglichkeit, zwischen vier Optionen der Abschreibung auszuwählen. Man kann die

- lineare Methode oder die
- degressive Methode

wählen oder mit Sonderformen kombinieren. Um eine optimale Methode zu finden, sollte man einen Finanzberater konsultieren.

Lineare & degressive Abschreibung der Solaranlage sowie Sonderformen

Wählt man die lineare Abschreibung, werden die Erwerbskosten der Solaranlage in gleichmäßigen Zeitabständen während der 20-jährigen Benutzung abgeschrieben. Das bedeutet eine jährliche Abschreibung von 5 Prozent. Zusätzlich ist zu beachten, dass man die Abschreibung Solaranlage zeitanteilig ansetzen muss.

Bei einer degressiven Abschreibung der Solaranlage berechnet man die Abschreibungen der Solaranlage in prozentueller Weise. Jedoch darf der Abschreibungsbetrag höchstens das 2,5 fache der linearen Abschreibung betragen. Berechnet man im linearen Modell 5 Prozent, ist beim degressiven Abschreibungsmodell eine maximale Kalkulation von 12,5 Prozent erlaubt. Die Berechnung erfolgt anhand des jährlichen Restwerts einer Solaranlage. Daher verringern sich die Abschreibungen der Solaranlage von Jahr zu Jahr. Diese Art der Abschreibung erfreut sich der größten Beliebtheit, da auf diese Weise zu Beginn die Steuerlast reduziert wird.

Bei Bedarf steht die Option offen, zu einer linearen Abschreibungsform zu wechseln. Bei einem Investitionsabzugsbetrag ist es möglich, dass bereits im ersten Jahr eine Abschreibung Solaranlage  von 40 Prozent stattfindet. Anschließend werden für den Rest der Laufzeit jedes Jahr 5 Prozent abgeschrieben. Entscheidet man sich für eine Sonderabschreibung, hat man die Möglichkeit, 20 Prozent des Kaufpreises in einem Zeitraum von 4 Jahren abzuschreiben. Man kann die Verteilung frei wählen.

Fachbetriebe für Solaranlagen helfen Ihnen, den Solarertrag und die Solarrendite zu berechnen.

Wir finden die besten Solar Solar Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur de.SolarContact.com