Angebote für Photovoltaikanlage einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
17 Anfragen heute
4.4 von 5 (12496 Bewertungen)

Wartung einer PV Anlage: Intervalle, Verträge & Arbeiten

Eine Photovoltaik Wartung erhält Garantieansprüche und sichert einen langfristigen Ertrag. Somit ist eine Photovoltaik Wartung sehr sinnvoll, auch wenn diese Anlagen generell sehr wartungsarm sind. Bei einem Wartungsvertrag für die Photovoltaikanlage sind die Leistungen sehr unterschiedlich und somit gibt es vierteljährliche Sichtkontrollen, Fernmonitoring und die jährliche Detailanalyse. Ganz auf die eigenen Bedürfnisse kann der Wartungsvertrag zugeschnitten werden.
Jetzt Fachbetriebe für Photovoltaik finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Die Photovoltaik Wartung und die Konditionen eines Wartungsvertrags

Photovoltaik WartungBild: DEKRA Industrial GmbHEs ist auch selbstständig möglich, sich über den Zustand der Anlage zu informieren. Wer wissen möchte, ob die Anlage gut funktioniert, der kann die PV Erträge prüfen und einen Vergleich mit Werten aus Datenbanken durchführen. Wird die Anlage bereits längere Zeit betrieben, dann gibt es Werte von den Vorjahren als Vergleich. Die Anlage sollte von einem Fachmann überprüft werden, wenn der aktuelle Ertrag wesentlich niedriger ist.

Die Leistung einer Photovoltaikanlage wird beispielsweise durch größere Verschmutzungen, Volgelkot, Moos oder Laub gemindert. Auf natürlichem Wege durch Schnee oder Regen werden nur kleinere Verschmutzungen wie beispielsweise Staub beseitigt. Bei größeren Angelegenheiten kann ein Solarteur mit dem Wartungsvertrag helfen.

Oftmals wird sogar von Herstellern eine Wartung gefordert, damit weiterhin eine Garantie vorhanden ist. Ein Kunde sollte dies bereits beim Kauf abklären. Die Photovoltaik Wartung hilft dem Betreiber allerdings auch, dass dieser keiner potentiellen Gefahr ausgesetzt ist. Auf dem Dach können schließlich Reinigungsarbeiten ohne Fachwissen und technischer Ausstattung nicht durchgeführt werden.

Die Photovoltaik Wartung - Bestandteile und Ablauf

Unterschiedliche Leistungen können bei der Photovoltaikanlage in dem Wartungsvertrag stehen. Die Solarmodule werden gesichtet, denn diese können Beschädigungen am Rahmen oder Glas haben, oder sie können verschmutzt sein. Zu der Photovoltaik Wartung sollte auch die Kontrolle der Unterkonstruktion gehören. Dabei wird die Dachhaut auf Fehler überprüft und die Klemmverbindungen, Befestigung und Schrauben müssen intakt sein.

Bei der Photovoltaik Wartung ist auch die Kontrolle der Zähleranlage sehr sinnvoll. Weitere wichtige Punkte für einen Wartungsvertrag sind die Kontrolle des Wechselrichters, der Anschlüsse und Steckkontakte und auch die Überprüfung von der Funktionsfähigkeit der Sicherheitseinrichtungen. Es wird immer nach einer Wartung ein Ergebnisprotokoll ausgestellt, wo im Schadenfall auch die PV Versicherung in Anspruch genommen werden kann.

Photovoltaik Wartung - Kosten

Die Konditionen und handelsüblichen Bestandteile im Wartungsvertrag sind verhandelbar und variabel. Auch die Laufzeit von dem Wartungsvertrag kann frei gestaltet werden und kann von sechs Monaten bis zu der Gesamtlaufzeit reichen. Über unterschiedliche Methoden werden die Kosten berechnet und manche Firmen haben eine Pauschale, während andere Firmen Preise für regelmäßige Inspektionen pro installierte Kilowatt-Leistung haben.

Wir finden die besten Photovoltaik Solar Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur de.SolarContact.com