Angebote für Photovoltaikanlage einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Angebotsvermittlung zu erhöhen, können Sie uns widerruflich gestatten, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiterzugeben, die Ihre Daten ihrerseits an ihnen angeschlossene Fachbetriebe, Händler und Hersteller weiterleiten, damit diese passende Angebote unterbreiten können.

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
18 Anfragen heute
4.4 von 5 (12644 Bewertungen)

PV-Eigenverbrauch von Solarstrom

Photovoltaik Eigenverbrauch ist seit dem Jahre 2009 teilweise bis vollständig möglich. Eine der Grundlagen ist jedoch, dass die erzeugte Energie der PV-Anlage von einem räumlich nahe liegenden Endverbraucher verbraucht wird. Als PV-Eigenverbrauch zählt zum Beispiel auch der oder die Mieter der eigenen Wohnung, welche durch den Solarstrom von der PV-Anlage abgedeckt werden.
Jetzt Fachbetriebe für Photovoltaik finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Der Gesetzgeber geht sogar soweit, dass der Photovoltaik Eigenverbrauch, nach § 33 (2) EEG 2009, sogar an Dritte verkauft werden darf. Was im wesentlichen bedeutet, dass angrenzende Stromendverbraucher den PV-Eigenverbrauch ebenfalls rechtmäßig nutzen dürfen.

Den nicht verbrauchten Anteil der Leistung der PV-Anlage wird man jedoch auch weiterhin in das allgemeine Stromnetz gegen die übliche Einspeisevergütung von 28,74 Cent kWh einspeisen. In den Perioden mit schwachem Energieverbrauch muss man nicht zwingend auf den Photovoltaik Eigenverbrauch verzichten. Ins System integrierte Notstromaggregate können die Energie aufnehmen und sichern zusätzlich die Stromversorgung bei Ausfällen.

2012 werden die Strompreise auch weiterhin steigen. Durch die erweiterten Regelungen wird der PV-Eigenverbrauch noch um einiges interessanter werden. Solarstrom Anlagen sind dabei eine gute Grundlage für die eigene Stromversorgung und die Versorgung Dritter nach der geltenden Gesetzgebung. Es ist auch weiterhin damit zu rechnen, dass der PV-Eigenverbrauch staatlich auch weiterhin gefördert wird.

Weitere Entwicklung des Photovoltaik Eigenverbrauch von Speichern abhängig

Durch den Einsatz von modernen Energiespeichern, wird es Besitzern einer PV-Anlage möglich, den PV-Eigenverbrauch auf 70% zu steigern. Hierbei werden moderne Batterien verwendet, welche den überschüssigen Solarstrom speichern und bei Bedarf wieder an das Hausnetz zurück liefern. Der zusätzliche Solarstrom aus dem Photovoltaik Eigenverbrauch kann demnach noch effektiver verwendet und vergütet werden, zum Beispiel, wenn die Möglichkeiten zum Verkauf an Dritte oder an die eigenen Mieter zur Verrechnung der Energiekosten genutzt werden.

Sollten Sie einen Photovoltaik Eigenverbrauch in Erwägung ziehen, sprechen Sie dies mit dem planenden Photovoltaik Fachbetrieb im Vorfeld ab.

Wir finden die besten Photovoltaik Solar Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!