Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Photovoltaikanlage einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Ortsdaten
  • Projektdaten
  • Angebote
Sie erhalten nur Angebote von spezialisierten Fachbetrieben
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wichtig für den erwarteten Stromertrag
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Mit einem Stromspeicher können Sie Ihren Eigenverbrauch optimieren
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wichtig für richtige Dimensionierung des Speichers
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann ist Ihre Photovoltaik-Anlage ans Netz gegangen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch die SWK Bank
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
5 Anbieter in Ihrer Region gefunden
Komplettieren Sie jetzt Ihre Anfrage und erhalten Sie unverbindliche Angebote
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Ich willige ein, dass die DAA Deutsche Auftragsagentur GmbH meine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme verwendet, um meine Angaben zu meinem Projekts und meine Kontaktdaten zu überprüfen und Einzelheiten meines Projekts zu besprechen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Näheres finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 10 Anfragen heute 4.4/5 aus 12886 Bewertungen

    Anschaffungskosten und laufende Kosten für PV

    Die Photovoltaik Anlage hat den Ruf in ihrer Anschaffung sehr teuer zu sein. Doch wie teuer ist der Anschaffungspreis der verschiedenen Anlagen eigentlich genau und wie sind die laufenden Kosten? Um die Photovoltaik Kosten aufzusplittern muss man sich die einzelnen Komponenten genauer ansehen um ein Fazit zu ziehen.
    Jetzt Fachbetriebe für Photovoltaik finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Photovoltaik Kosten für die Solarmodule, Wechselstromrichter und Montage

    Der größte Kostenfaktor einer Photovoltaikanlage sind die Solarmodule. Sie bilden zusammen den Solargenerator. Dabei gibt es verschiedene Arten von Solarmodulen - monokristalline, polykristalline oder Dünnschichtmodule. Es bestehen erhebliche Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Arten, weil jede Art einem eigenen Herstellungsverfahren unterliegt. So liegt ein Modul in den unterschiedlichen Arten zwischen 1,00€ und 1,50€ pro Watt. Dies ergibt Ende 2011 Kosten von rund 2.500€ bis 3.000€ für einen Kilowatt-Peak Photovoltaik (5 Solarmodule).

    Eine Photovoltaikanlage produziert Gleichstrom, weshalb ein Wechselrichter eingebaut werden muss, der Wechselstrom erzeugt. Ein solches Gerät steigert die Photovoltaik Kosten um ca. 2.000€. Nur ein Solarteur sollte die Montage ausführen. Je Kilowatt-Peak sollte man ca. 120€ bis 180€ kalkulieren. So kommt man mit der Montage beim Einfamilienhaus (hier 4kWp) auf Photovoltaik Kosten von ca. 480€ bis 720€ plus Dokumentations- und Planungskosten.

    Laufende Photovoltaik Kosten

    Die laufenden Photovoltaik Kosten sind eher als gering anzusehen, wenn man sie mit den Anschaffungskosten vergleicht. So kann man im Jahr von ca. 240€ bis 280€ für ein Einfamilienhaus ausgehen. Insgesamt kann man sagen, dass ungefähr 2 % des Anschaffungspreises pro Jahr anfallen. Bei den Betriebskosten handelt es sich um eventuelle Reparaturen oder Photovoltaik Versicherungen. Dazu muss man einen Zähler installieren, der die Einspeisung in das öffentliche Netz dokumentiert. Auch bei der Versicherung sollte nicht gespart werden, um bei Schäden durch Witterung gut abgesichert zu sein. Deshalb sollte man schon vor der PV Montage einer Anlage die Haftpflichtversicherung sowie die Gebäudeversicherung dementsprechend anpassen.

    Die Kosten für eine Solaranlage bzw. eine Photovoltaikanlage lassen sich präsize mit einen Solarrechner ermitteln. Der Rechner berücksichtigt neben den Modul- und Montagekosten auch die Kosten für Wartung und Reinigung der Anlage in den folgenden Jahren.

    Wir finden die besten Photovoltaik Solar Fachbetriebe
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Oliver Behrla, Redakteur de.SolarContact.com