Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Photovoltaikanlage einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Ortsdaten
  • Projektdaten
  • Angebote
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ab hier nur 3 Minuten bis zu Ihren Angeboten
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Anhand Ihres Wohn- bzw. Projektortes ermitteln wir direkt eine Vorauswahl an Fachbetrieben für Ihr Vorhaben
    Sie erhalten nur Angebote von spezialisierten Fachbetrieben
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Wichtig für den erwarteten Stromertrag
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Mit einem Stromspeicher können Sie Ihren Eigenverbrauch optimieren
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Wichtig für richtige Dimensionierung des Speichers
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Wann ist Ihre Photovoltaik-Anlage ans Netz gegangen?
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch die SWK Bank
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    5 Anbieter in Ihrer Region gefunden
    Komplettieren Sie jetzt Ihre Anfrage und erhalten Sie unverbindliche Angebote
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    15
    passende Anbieter in Ihrer Region
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 23 Anfragen heute 4.4/5 aus 12851 Bewertungen
    Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Ich willige ein, dass die DAA Deutsche Auftragsagentur GmbH meine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme verwendet, um meine Angaben zu meinem Projekts und meine Kontaktdaten zu überprüfen und Einzelheiten meines Projekts zu besprechen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Näheres finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

    Wie sie benatragt & wann sie nötig wird

    Strom aus Photovoltaikanlagen muss von den Energieversorgern abgenommen werden. Das ist für kleinere Anlagen recht unbürokratisch und ohne weiteren Antrag möglich. Für Großanlagen mit einer Nennleistung von mehr als 30kWp muss zuvor jeden eine Einspeisezusage eingeholt werden, der eine Netzverträglichkeitsprüfung voran geht. In der Einspeisezusage werden die wichtigen Punkte zur Einspeisung des erzeugten Stroms schriftlich festgehalten.
    Jetzt Fachbetriebe für Photovoltaik finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Wann sollte eine Einspeisezusage beantragt werden?

    Der Antrag auf Einspeisung des erzeugten Stroms sollte möglichst zeitig gestellt werden. Da die Einspeisezusage 6 Monate gültig ist, kann der Antrag auch schon in der Planungsphase gestellt werden. Optimal ist die Antragstellung, wenn der Anlageneinrichter die Anlage komplett geplant hat. Die Prüfung des Antrags auf Einspeisung geht eine Netzverträglichkeitsprüfung voraus, die zwischen 4 und 14 Wochen dauern kann, daher ist der frühzeitige Antrag wichtig, um den geplanten Zeitpunkt der Inbetriebnahme auch einhalten zu können. Eine Einspeisezusage wird fast immer erteilt, allerdings ist es möglich, dass der Energieversorger seine Netzkapazität vor Ort erweitern muss. Nur in seltenen Fällen ist es dem Versorger nicht zumutbar seine Netzkapazität zu erweitern. Dies ist der Fall, wenn diese Kosten des Netzausbaus mehr als 25 Prozent der Anlagenkosten betragen.

    Was ist Einspeisezusage?

    Die Einspeisezusage ist die Grundlage für die Vergütung nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG). So ermittelt der Netzbetreiber beispielsweise auch den günstigsten Einspeisepunkt für die Großanlage. Sollte der in der Einspeisezusage zugewiesene Einspeisepunkt weiter entfernt sein als der nächstgelegene, muss der Energieversorger dem Anlagenbetreiber die Kosten für die zusätzlich nötige Elektroinstallation erstatten. Die Kosten für den nächstgelegenen Einspeisepunkt sind ohnehin vom Anlagenbetreiber selbst zu tragen. Ebenso wird in der Einspeisezusage auch ein Übergabeplatz festgehalten. Auch dieser Platz ist in der Einspeisezusage festgehalten. An dieser Stelle wird ein Stromzähler installiert, der die übergebene Strommenge ermittelt und dessen Messwerte zur Berechnung der Einspeisevergütung dient.

    Der Netzbetreiber EON zeigt auf seiner Internetseite beispielhaft, wie die Beantragung der Einspeisezusage abläuft.

    Wir finden die besten Photovoltaik Solar Fachbetriebe
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur de.SolarContact.com