Alle aus Kategorien: Förderung

Eigenverbrauchsumlage zieht Zuwachsboom im Segment über 10 kWp nach sich

Eigenverbrauchsumlage zieht Zuwachsboom im Segment über 10 kWp nach sichAuch im August 2014 schafft es der SolarContact-Index zum vierten Mal in Folge nicht die 100-Punkte-Marke zu überschreiten. Dies wird durch die aktuellen PV-Zubauzahlen für Kleinanlagen im Juli bestätigt. Im Anlagensegment über 10 kWp hingegen verzeichnete man einen kleinen Zubau-Boom, der jedoch eher kurzlebig sein dürfte, da ab August die Eigenverbrauchsumlage des neuen EEG 2014 greift und somit als Vorzieheffekt zu betrachten ist.

Solarkollektorabsatz 2013 regressiv – Verbände fordern neue Impulse

Solarkollektorabsatz 2013 regressiv - Verbände fordern neue Impulse_Bild_BSW-Solar | Citrin SolarWie der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) mitteilen, sind 2013 lediglich 136.000 neue Solarwärme-Anlagen mit einer Kollektorfläche von insgesamt 1.020.000 Quadratmetern neu installiert worden. Gegenüber dem Jahr 2012, als noch rund 1.150.000 Quadratmeter Kollektorfläche neu installiert wurde, ist dies ein herber Rückgang von 11,3 Prozent. Einziger Wermutstropfen für die Branche: die installierte Kollektorfläche beträgt nun insgesamt 17,5 Millionen Quadratmeter. Die aktuelle Modernisierungsgeschwindigkeit im Wärmemarkt reicht laut BSW-Solar jedoch bei Weitem nicht aus, um die politischen Zielsetzungen zu erreichen.

KfW-Förderprogramme wichtig für die Energiewende

KfW-Förderprogramme wichtig für die Energiewende_Quelle: KfW / Stephan SperlEine kürzlich veröffentlichte Studie des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) hebt die Bedeutsamkeit der Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für die Energiewende-Zielsetzung der Bundesregierung hervor. Erstmals nennt die KfW Bankengruppe genaue Zahlen für Investitionen, die durch die durch KfW-Förderkredite im Jahr 2012 realisiert wurden und versichert eine Fortführung der Solarstromspeicher-Förderung für das Jahr 2014.

Bundesumweltminister Altmaier hält an Solarstromspeicher-Förderung fest

Bundesumweltminister Altmaier hält an Solarstromspeicher-Förderung fest_Foto_altmaier_portraet_CDU/CSU-Bundestagsfraktion/Christian DoppelgatzNachdem sich im Februar Meldungen über eine staatliche Förderung von Solarstromspeichern zum 1. Mai 2013 häuften, folgte kurz darauf die Nachricht, dass sie noch vor Einführung wieder auf der Kippe steht. Grund hierfür ist der Mangel an Fördergeldern. Seitdem war es still geworden um die angesetzte Förderung. Gestern meldete sich erstmals Bundesumweltminister Peter Altmaier auf der „Energy Storage“-Konferenz in Düsseldorf mit einem Statusupdate zur Speicherförderung.